Podcast: Wasserstoffaktien-Analyse SFC Energy

Stefan Krick
Stefan Krick

Finanz-Blogger, Unternehmer, Vermögensarchitekt

Im aktuellen Podcast sprechen wir über den deutschen Hersteller von Brennstoffzellen SFC Energy. Was macht das Unternehmen so besonders? Wie sehen die Zukunftsaussichten aus? All das und vieles mehr im neuen Podcast mit Stefan Krick und Marcus Noack.

Im neuesten Podcast dreht sich alles rund um die Wasserstoff-Aktie SFC Energy. Der deutsche Spezialist für Methanol-Brennstoffzellen ist letztes Jahr auch auf den Markt für Wasserstoff-Brennstoffzellen eingestiegen und möchte vom kommenden Boom profitieren. SFC Energy konzentriert sich mit seinen Produkten auf die netzferne Energieversorgung sowie Notstromversorgung. D.h. überall dort, wo die netzunabhängige Versorgung mit Strom dauerhaft gewährleistet sein muss, kommen die Lösungen von SFC Energy ins Spiel.

Dabei wandelt sich das Unternehmen vom reinen Hersteller von Brennstoffzellen zu einem Anbieter von vollintegrierten Energielösungen. Hört euch den spannenden Podcast mit Marcus Noack (boerse-n.de) und Stefan Krick (investiere-mit-zukunft.de) einfach an:

Link zum Beitrag auf boerse-n.de

Die letzten Quartalszahlen zeigen die zunehmende Dynamik auf dem Markt für Brennstoffzellen. Die Produkte von SFC Energy werden nach dem Corona-Einbruch im letzten Jahr wieder vermehrt nachgefragt. In diesem Jahr gab es bereits mehrere (Rekord-)Großaufträge von alten und neuen Kunden. Wenn alles wie geplant läuft wird man dieses Jahr einen neuen Umsatz-Rekord erzielen.

Das erreichen nachhaltiger Profitabilität scheint in greifbarer nähe. Das vom Konzern ausgewiesene und durch Sondereffekte bereinigte Unternehmensergebnis ist bereits positiv. Doch bei einem genaueren Blick hinter die Kulissen zeigt sich, dass diese Sondereffekte eher wiederkehrender Natur sind und im Zusammenhang mit der Vorstandsvergütung stehen. Dadurch wird das Unternehmensergebnis nachhaltig geschmälert und liegt effektiv noch immer im negativen Bereich.

Der Kurs von SFC Energy hat sich vom Corona-Tief bei 7 € auf das diesjährige Jahreshoch bei 35 € sogar verfünffacht. Auch der seit Februar stattgefundene „Ausverkauf“ heiß gelaufener Wasserstoff-Aktien wie Plug Power oder Ballard Power, hat die Aktie von SFC Energy viel besser überstanden. Der Vorteil ist die viel niedrigere Bewertung und die Aussicht auf Profitabilität bereits im nächsten Jahr. Darauf müssen die meisten Branchenkollegen noch Jahre warten. Aktuell ist der Kurs wieder etwas zurückgekommen und bietet eine interessante Einstiegsmöglichkeit.

Kursverlauf SFC Energy (1 Jahr)

Ein besonderes Highlight ist wohl die im August verkündete Entwicklungspartnerschaft mit dem norwegischen Elektrolysespezialisten NEL Asa. Ziel ist es, gemeinsam das erste integrierte Elektrolyseur- und Wasserstoff-Brennstoffzellensystem zu entwickeln und zu vermarkten. Gemeinsam möchte man einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung der Weltwirtschaft leisten: Von der grünen Vor-Ort-Wasserstoffproduktion bis zur emissionsfreien Bereitstellung von Strom durch die Wasserstoff-Brennstoffzelle.

Durch die Umstellung unserer Gesellschaft auf E-Mobilität sowie erneuerbare Energien wird die Stromproduktion- und Verteilung immer komplexer. Ohne lokale Energiespeicher und intelligente Verteilung von Strom wird die Energiewende nicht zu schaffen sein. Es wird interessant zu sehen, was für ein Produkt die Partnerschaft zwischen NEL Asa und SFC Energy hervorbringen wird.

Zudem expandiert SFC Energy nach Nordamerika und Asien. Gemeinsam mit dem Vertriebspartner Toyota Tsusho werden bereits Produkte in Japan vertrieben. Nun möchte man dies Ausweiten auf China, Thailand, Philippinen und Vietnam. Mit zwei lokalen Partnerfirmen soll außerdem der indische Markt mit nachhaltigen Energielösungen versorgt werden.

Hier gelangt ihr außerdem zum dazugehörigen Beitrag auf der Internetseite von boerse-n.de. Dort findet ihr zudem weitere spannende Artikel und Podcasts zum Thema nachhaltige Geldanlage:

Wasserstoffaktien-Analyse SFC Energy

Die Aktien von SFC Energy befinden sich ebenfalls in meinem Wasserstoff-Musterdepot auf wikifolio. Schaut auch gerne in meinem Blog vorbei, dort gibt es regelmäßig spannende Aktienanalysen und interessante News. Weitere spannende Interviews, Podcasts und Webinare gibt es in der Rubrik In den Medien. Wollt ihr direkt bei neuen Blogbeiträgen informiert werden? Dann abonniert einfach meinen kostenfreien Newsletter.


Verwandte Beiträge:
Artikel teilen auf:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Meldungen

Podcast: Wasserstoffaktien-Analyse Nel Asa

Im aktuellen Podcast sprechen wir über den norwegischen Elektrolysespezialisten NEL Asa. Was macht das Unternehmen so besonders und wie sehen die Zukunftsaussichten aus? All das und vieles mehr im neuen Podcast mit Marcus Noack und Stefan Krick.

Weiterlesen »

Newsletter

Abonniere meinen kostenfreien Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.