Warum in Aktien investieren?

Das Investieren in Aktien bietet langfristig eine der besten Möglichkeiten sein Vermögen zu vermehren. Der DAX erzielte in den letzten 30 Jahren beispielsweise eine durchschnittliche jährliche Rendite von ca. 8 % (Quelle). Durch den Zinseszinseffekt hätte sich dein Startkapital heute mehr als verzehnfacht. Erkennt man frühzeitig Unternehmen mit großem Zukunftspotential lässt sich eine noch viel höhere Rendite erzielen und der Markt deutlich schlagen.

Über die neue Generation von Brokern wie Smartbroker, TradeRepublic oder  finanzen.net Zero kannst du außerdem Aktien fast ohne Gebühren ordern. Dadurch kann wirklich jeder schon bei kleinen Anlagebeträgen von unter 1000 € vom Aktienmarkt profitieren.

Du solltest früh anfangen in Wertpapiere zu investieren, damit die Zinseszinskurve im Alter stark ansteigt. Durch meinen Blog gebe ich dir die Chance dich über Anlagemöglichkeiten mit großem Zukunftspotential zu informieren. Falls du aber nicht so viel Zeit aufwenden willst dich mit einzelnen Wertpapieren zu beschäftigen, bietet dir wikifolio die Möglichkeit direkt von meinen Handelsideen zu profitieren. Eine Übersicht all meiner wikifolios gibt es HIER.

Welche wikifolios sind investierbar?

Ich verwalte als Top-Trader die folgenden investierbaren wikifolio-Musterdepots (Stand: 25.08.2021)

NameHandelsidee in KurzformRendite seit Emission
Emissionsdatum
Links
Wasserstoff & BrennstoffzellenAnlage in den Megatrend und meiner Meinung nach Energieträger der Zukunft: Wasserstoff

Das zugehörige Indexzertifikat ist sogar sparplanfähig über die Comdirect
227,4 %
12.12.2018
wikifolio
Finanzen100
Zukunft & Trends ChancenAnlage in Zukunftsbranchen wie Digitalisierung, Erneuerbare Energien, E-Mobilität, Smarthome, Virtual Reality, etc.181,4 %
12.12.2018
wikifolio
Finanzen100
Wasser – Rohstoff der Zukunft
Anlage in Wassergewinnung, Wasseraufbereitung, Wasserlagerung und Wasserversorgung49,3 %
13.09.2018
wikifolio
Finanzen100
Edelmetalle – Gold Silber PlatinAnlage in krisensichere Edelmetalle sowie weitere Metalle und Rohstoffe30,1 %
13.05.2019
wikifolio
Finanzen100

Über die Links gelangt ihr direkt zur Übersicht mit allen Infos wie Handelsidee, historischer Entwicklung und Portfoliozusammensetzung. Falls ihr nicht bei wikifolio angemeldet seid, seht ihr leider nur eine eingeschränkte Ansicht. In dem Fall nutzt den Finanzen100 Link, denn dort gibt es auch ganz ohne Anmeldung alle Informationen im Detail.

Was ist ein wikifolio?

Bei einem wikifolio handelt es sich um ein fiktives Musterdepot, welches über ein von der Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz ausgegebenes Indexzertifikat an der Börse handelbar ist. Das Indexzertifikat spiegelt dabei 1:1 die entsprechende Handelsidee wieder, welche aktiv im  wikifolio-Musterdepot umgesetzt wird. Alle wikifolio-Zertifikate sind gegen Ausfälle durch das Emittentenrisiko weitgehend abgesichert.

Neben den Ordergebühren, welche ihr über eure Depotbank bezahlt, werden bei wikifolio zwei ständige Gebührenarten fällig: 1. Eine jährlich Verwaltungsgebühr von 0,95 % eures Anlagevolumens; 2. Eine individuelle Performancegebühr (beträgt bei all meinen wikifolios 10 %), d.h. jedes Mal, wenn ein neuer Jahreshöchststand im wikifolio erreicht wurde, wird dieser Anteil an der Wertsteigerung einbehalten. Die Abrechnung der Gebühren erfolgt direkt über wikifolio.

Falls ihr noch mehr Infos braucht: wikifolios im Detail erklärt.

 

Warum sollte ich in ein wikifolio investieren?

wikifolios sind eine neue und sehr gute Möglichkeit vom Wissen und den Fähigkeiten des Traders zu profitieren. Entweder man investiert direkt in ein wikifolio-Indexzertifikat oder verfolgt die Handelsaktivitäten des Traders und holt sich dadurch Inspiration.

Ein wikifolio-Zertifikat ähnelt dabei sehr einem aktiv gemanagten Investmentfond, bietet meiner Meinung nach aber deutlich mehr Vorteile:

  • Transparenz: In einem wikifolio kann man jederzeit die Aktivitäten des Traders nachverfolgen sowie die Depotzusammenstellung einsehen. Bei einem Fonds gibt es diese Informationen zumeist nur in einem Bericht am Ende vom Quartal oder Jahr.
  • Kosten: Ein wikifolio ist i.d.R. günstiger als ein Investmentfonds. Bei den meisten Investmentfonds zahlt ihr um die 2 % jährliche Verwaltungsgebühren, bei einem wikifolio sind es lediglich 0,95 %. Außerdem gibt es beim Kauf eines wikifolios keinen Ausgabeaufschlag, der bei Fonds bis zu 5 % beträgt.
  • Performance: Ein wikifolio-Trader bekommt lediglich etwas von den Performancegebühren ab. Er MUSS daher neue Höchststände in seinem wikifolio erzielen um „entlohnt“ zu werden. Bei den meisten Fonds erhält der Fondsmanager bereits einen fixen Betrag, sodass kein ausreichender Leistungsdruck vorhanden ist.
  • Flexibilität: Im wikifolio ist man frei in seinem Handeln gemäß der festgelegten Handelsidee. Man kann auch Nebenwerte mit niedriger Marktkapitalisierung handeln, die Fonds oft nicht zur Verfügung stehen. Die richtigen Nebenwerte liefern dabei im Durchschnitt eine viel bessere Performance als Titel aus dem DAX oder MDAX.

Durch die oben genannten Vorteile ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Leute in wikifolio-Indexzertifikate investieren. Die wikifolios vieler Top-Trader schlagen selbst große und bekannte Fonds und performen besser wie die Aktienindizes DAX oder Dow Jones.

 

Was gibt es bei wikifolio sonst noch zu beachten?

Besonders einfach können es sich Anleger machen, wenn Sie direkt in ein wikifolio-Indexzertifikat investieren. Mit der entsprechenden ISIN kann man bei jedem Broker ein wikifolio-Zertifikat ordern, genau wie bei Aktien oder Fonds auch. Dann übernimmt der wikifolio-Trader alles weitere und man kann sich zurücklehnen.

Die Spreads (Unterschied Kauf- zu Verkaufskurs) von wikifolio-Indexzertifikaten können teilweise sehr hoch sein und schwanken i.d.R. zwischen 0,5% und 2%. Am günstigsten ist dieser Spread am Nachmittag (zwischen 15:30 und 18:00 Uhr), wenn die US-Börsen geöffnet haben und sich mit den europäischen Handelszeiten überlappen.

Man sollte nur ein wikifolio-Indexzertifikat mit einer langfristigen Strategie auswählen von der man auch überzeugt ist. Da bei jedem Kauf und Verkauf Gebühren, Steuern und Spread bezahlt werden muss, sollte man den Zinseszinseffekt für sich arbeiten lassen und ein wikifolio-Zertifikat möglichst lange halten.

Top-Trader zeichnen sich dadurch aus, dass Sie über einen langen Zeitraum hohe durchschnittliche jährliche Renditen erzielen. Bevor man in ein wikifolio investiert sollte man sich auch das Profil des Traders ansehen und sich genau überlegen ob man dieser Person vertrauen will.

Newsletter

Abonniere meinen kostenfreien Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.