Podcast mit boerse-n zum Thema Wasserstoff: Analyse Bloom Energy mit Sven & Stefan

Stefan Krick
Stefan Krick

Finanz-Blogger, Unternehmer, Vermögensarchitekt

Gemeinsam mit dem Wasserstoffexperten Sven Jösting reden wir über aktuelle Entwicklungen in der Wasserstoffbranche und analysieren die Aktie von Bloom Energy

Für die Wasserstoffaktien, wie z.B. Bloom Energy, war der März kein guter Monat. Nachdem die Kurse vieler Unternehmen im Februar neue Höchststände markiert haben, sind diese teilweise um die Hälfte eingebrochen. Auch mein wikifolio “Wasserstoff & Brennstoffzellen” hat es ziemlich erwischt, da ich Ende Februar fast vollständig investiert war. Doch auch solche Rückschläge gehören beim Investieren dazu, denn es kann nicht immer nur nach oben gehen. Fest steht, dass der Wandel hin zu einer globalen Wasserstoffwirtschaft erst begonnen hat. Die Kursübertreibungen wurden nun etwas abgebaut und es ergeben sich wieder günstigere Einstiegschancen als noch vor einem Monat.

Für alle Interessierten gibt es in regelmäßigen Abständen einen neuen Podcast, welcher über aktuelle Entwicklungen in der Wasserstoffbranche, mit Bezug zum Investieren, informiert. Der Podcast erfolgt in Zusammenarbeit mit Marcus Noack (boerse-n.de), dem Hamburger Wasserstoffexperten Sven Jösting (bekannt durch seine Beiträge auf hzwei.info) und Mir.

In der aktuellen Folge analysieren wir gemeinsam das Unternehmen Bloom Energy:

Direktlink: https://boerse-n.podigee.io/29-analyse-bloom-energy

Bloom Energy ist hauptsächlich bekannt für seine “Bloom Energy Server”. Dabei handelt es sich um ein modulares System zur stationären Stromerzeugung. Es fand bisher hauptsächlich Anwendung um die netzunabhängige Stromversorgung sicherzustellen. Die dabei verwendeten Hochtemperaturbrennstoffzellen haben in der Vergangenheit hauptsächlich mit Methanol gearbeitet. Um vom Wasserstoff-Boom zu profitieren hat Bloom Energy letztes Jahr allerdings umgestellt, sodass die “Bloom Energy Server” nun auch mit Wasserstoff arbeiten können. Zudem will man ab 2021 gemeinsam mit SK Group auch Elektrolyseure anbieten, welche dann grünen Wasserstoff produzieren können. Zudem ist Bloom Energy gemessen am Umsatz eines der aktuell “günstigsten” Unternehmen in der Wasserstoffbranche. Wie kommt es zu dieser “günstigen” Bewertung? Was zeichnet Bloom Energy aus? Wie sehen die zukünftigen Pläne aus? Wie wird sich die Aktie dieses Jahr entwickeln? All diese Fragen und noch mehr versuchen wir in dem Podcast zu beantworten.

Hier gelangt ihr außerdem zum dazugehörigen Beitrag auf der Internetseite von boerse-n.de. Dort findet ihr zudem weitere spannende Artikel und Podcasts zum Thema nachhaltige Geldanlage:

Analyse Bloom Energy – Wie gut ist die Wasserstoffaktie wirklich?

Schaut auch gerne in meinem Blog vorbei, dort gibt es regelmäßig spannende Aktienanalysen und weiteres Wissenswertes. In der Rubrik In den Medien gibt es außerdem weitere interessante Interviews, Podcasts und Webinare mit mir. Wollt ihr direkt bei neuen Blogbeiträgen informiert werden? Dann abonniert einfach meinen kostenfreien Newsletter.


Verwandte Beiträge:

Artikel teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Weitere Meldungen

Teradyne – Testsysteme für Halbleiter braucht die Welt!

Die Testsysteme von Teradyne werden weltweit von großen Kunden wie Intel, Samsung oder Apple eingesetzt. Zudem wird kontinuierlich das zweite Standbein der “Industrieautomatisierung ” ausgebaut. Man scheint für das digitale Zeitalter gut gerüstet zu sein. Wie sehen die Aussichten des Unternehmens aus?

Weiterlesen »

Newsletter

Abonniere meinen kostenfreien Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.